Facebook Blocker



Startseite - CROSS - Psalm 51 - Hip-Hop - Free Download - Songtext - Album: Metamorphose - Track 13

[postlink]http://anbetungsmusik.mymusic4me.net/2013/08/cross-psalm-51-hip-hop-free-download.html[/postlink] CROSS - Fearless feat. Dan - Hip-Hop - Free Download - Songtext - Album: Metamorphose - Track 14

Hier kostenlos herunterladen:

www.cross-musik.de

Songtext

Gott, sei mir gnädig um Deiner Gnade Willen
Nur Du kannst meine Sehnsucht nach Gnade stillen
Wasch mich rein, schenk eine Wende in mir
Und tilge die Sünde, die mich trennte von Dir
Ich bekenne meine Sünde, sie verfolgt mich
Ich will fliehen, doch der Weg ist so holprig
Gegen Dich allein richten sich meine Taten
Und gerecht, wie Du bist, richtest Du meine Taten
Deine Strafe wird nicht zu klein geraten
Wenn Du sprichst, gibt es keine Diskussionen, keine Fragen
Von Geburt an war ich ein Rebell
Gegen meinen Gott, den Herrscher über meine Welt
Dir gefällt ein Herz, das wahrhaftig und rein bleibt
Und im Verborgenen lehrst Du mich Deine Weisheit
Wenn Du mich wäschst, werde ich rein sein
Weißer als Schnee, Du und ich werden 1 sein
1 meint: Ich kenne Dich und Du mich
1 meint: Du bist in mir stark und mutig
1 heißt auch: Liebe, die nichts trennt
Dass man sich, weil man Dich, kennt
Gib mir meine Freude zurück
Lass mich wieder fröhlich sein, sonst werd ich heute verrückt
Ich bin zerbrochen, weil Du mich verdammt hast
Bitte sieh meine Schuld nicht mehr an, Paps

//Refrain:
Erschaff in mir ein reines Herz
Und schenk mir einen neuen Geist

Gott, erschaff in mir ein reines Herz und gib mir
Einen neuen, aufrichtigen Geist, vergib mir
Verstoße mich nicht aus Deiner Gegenwart
Und nimm Deinen Geist nicht von mir, ich brauch eben grad
Deine Hilfe, schenk mir Freude und mach mich bereit
Ich will Dir gehorchen, doch ich brauch Deine Sicherheit
Ich will Gottlosen Deinen Weg zum Glück lehren
Damit die Sünder zu Dir zurückkehren
Vergib mir, an meinen Händen klebt Blut
Öffne meinen Mund und verschließe, was weh tut
Jedes Schlachtopfer würde Dir nicht gerecht
Auch Brandopfer ändern nichts daran: Ich bin schlecht
So viel hatte ich Dir dreist versprochen
Doch ich bin gefallen und mein Geist zerbrochen
Ich hab Dir nichts zu geben außer: meine Reue
Ich klammer mich verzweifelt an Deine Treue
Mein Innerstes ist verdreckt, bitte mach es neu
Nichts kann ich Dir noch sagen, außer, dass ich das bereu
Ein zerknirschtes Herz wirst Du nicht ablehnen
Aber Du wirst mir meine Schuld abnehmen
Erbarme Dich über Deine Stadt, Zion
Deiner Gegenwart würdig, keine Stadt, sie schon
Bau die Mauern wieder auf in Jerusalem
Ich will Dir alles opfern, um Dich besser zu verstehen

//Refrain

0 Kommentare:

Kommentar posten

Neuerer Post Älterer Post (not automatically forward)
Startseite