Facebook Blocker



Startseite - CROSS - Mission Impossible - Hip-Hop - Free Download - Songtext - Album: Flügel - Track 8

[postlink]http://anbetungsmusik.mymusic4me.net/2012/10/cross-mission-impossible-hip-hop-flugel.html[/postlink]

Hier kostenlos herunterladen:

www.cross-musik.de

Songtext

Wasser
Was er?

Du hast Durst -- doch kein Wasser weit und breit
Der Grund ist nicht etwa, dass deine Wasserleitung streikt
Du bist in einer Gegend, von der keine Zeitung schreibt
Der Wüstensand ruft dir dein Leben ins Gedächtnis, Streit um Streit
Du denkst daran und merkst: Du hängst daran
Doch plötzlich kommt von Weitem so ein Beduinengangster an
Du bekommst ne Riesenangst
Friede sei mit dir
Du kriegst jetzt diese Chance, die du gar nicht verdienen kannst
Der König schickt mich, wegen deinem Schicksal
Bisher ignoriertest du ihn x-mal
Doch er will dir das vergeben
Und wenn du mir folgst, kann ich dir Wasser geben
„Sorry, ich bin echt am Ende, mein Gehirn ist matsche
Und das Allerletzte, was ich brauchen kann, ist Ihr Gequatsche
Nett gemeint, doch ich muss weiter, danke, Prinz"
Ist das Letzte, das du noch zustande bringst
Nein! Ich kann dich nicht zwingen
Doch du musst mir vertrauen
Dich wird die Sonne verschlingen
Wenn wir jetzt nicht abhauen

Was -- ist dir dein Leben wert?
Was -- nennst du „lebenswert"?
Ist dein Lebenswerk, wenn einer dagegen fährt
Größer als der Gegenwert von Holz in einem Sägewerk?
Was -- ist dir dein Leben wert?
Was -- nennst du dein Lebenswerk?
Jemanden retten zu müssen, der Gott nicht will
Ist eine Mission Impossible

Es Schneit und schneit, doch keine Kinder spielen
Weit und breit, alle in der Kirche, weil die
Zeit uns zeigt: Es ist Heiligabend und die
Heizung streikt bei dem Mann
Der zu Hause bleibt, denn mit Gottes Inkarnation
Sollten ihn seine Frau und Kinder verschonen
So liest er ein Buch, als auf einmal, ohne Schmarrn
Etwas an der Fensterscheibe klopft -- ein Vogelschwarm
Sie wollen ins Haus, was natürlich nicht möglich ist
Doch dieser Mann weiß: Der Schnee ist für sie was Tödliches
Draußen angekommen, sieht er Wind und Bäume fighten
Darum möchte er die Tauben in die warme Scheune leiten
Werden diese Tiere in der Not blöder?
Sie folgen ihm nicht mal mit einem Brotköder
Als er sie scheuchen will, fliehen sie und er
Merkt: Um sie zu retten, bräuchte er ein Wunder
Sie empfinden seine Hilfe nur als Drohgebärden
Damit sie ihm vertrauen, müsste er ein Vogel werden
Müsste ihre Sprache sprechen, dann könnten sie ihn verstehen
Ihm fällt Jesus ein -- auf einmal kann er ihn verstehen

Was -- ist dir dein Leben wert?
Was -- nennst du „lebenswert"?
Ist dein Lebenswerk, wenn einer dagegen fährt
Größer als der Gegenwert von Holz in einem Sägewerk?
Was -- ist dir dein Leben wert?
Was -- nennst du dein Lebenswerk?
Jemanden retten zu müssen, der Gott nicht will
Ist eine Mission Impossible

Leben -- Ja, man lebt es gern
Doch jeder landet auf dem Grill, so wie ein Mercedesstern
Sterben -- müssen wir alle mal
Doch für das, was danach kommen kann, lohnt sich das allemal
Himmel und Hölle -- sind Realitäten
Einen dieser Orte wird jeder betreten
Eines Tages wirst du vorm Schöpfer der Welt stehen
Darum bitte ich dich jetzt für deine Fehler zu beten

„Vater, vergib ihnen; denn sie wissen nicht, was sie tun!" (Lukas 23,34)

Was -- ist dir dein Leben wert?
Was -- nennst du „lebenswert"?
Ist dein Lebenswerk, wenn einer dagegen fährt
Größer als der Gegenwert von Holz in einem Sägewerk?
Was -- ist dir dein Leben wert?
Was -- nennst du dein Lebenswerk?
Jemanden retten zu müssen, der Gott nicht will
Ist eine Mission Impossible

0 Kommentare:

Kommentar posten

Neuerer Post Älterer Post (not automatically forward)
Startseite